Mariahilfer Strasse 20, 1070 Wien
+43 (1) 521 75 0 office@ip-j.at

Film- und Medienrecht

 

Das Film- und Medienrecht bildet eine hoch komplexe Querschnittsmaterie, die vor allem durch die rasante Entwicklung unterschiedlichster Medien und ihrer technischen Verwertungsformen gekennzeichnet ist. Neben Wissen um die maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen erfordert das Film- und Medienrecht vor allem praktische Erfahrung mit der Film- und Medienindustrie und Kenntnis der branchenüblichen Usancen.

Im Film- und Medienrecht gibt es oftmals keine vorgegebenen Standardlösungen. Erst jahrelange praktische Erfahrung und Betreuung zahlreicher Produktionen ermöglichte es IPJ hier eine umfassende Expertise aufzubauen, von der die Mandanten heute uneingeschränkt profitieren.


I  Ausarbeitung, Verhandlung und Prüfung nationaler und internationaler Koproduktions-, Finanzierungs-, Verwertungs-, Verfilmungs- und Erstanbietungsverträge
I  Beratung bei Service-Produktionen und nationalen sowie europäischen Filmförderungen
I  Rechtsberatung und Betreuung im Zusammenhang mit nationalen und internationalen Major-Produktionen in Österreich

I  Rechtsberatung und Betreuung im Zusammenhang mit der Entwicklung und Verwertung von Computer- und Videogames

I  Prüfung von Medieninhalten auf Persönlichkeitsrechtsverletzungen
I  gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung und Verteidigung persönlichkeitsrechtlicher Ansprüche

I  Beratung bei der Ausarbeitung und Prüfung neuer Werbelinien aus lauterkeitsrechtlicher Sicht

I  Vertragsgestaltung und Vertretung in medienrechtlichen Sachverhalten